Startseite 9 Info 9 HEUREKA – ein tolles Projekt in schwierigen Zeiten

HEUREKA – ein tolles Projekt in schwierigen Zeiten

02.02.2022 | Info

Die Pandemie hat vieles ausgebremst – auch Projekte der Ärztegenossenschaft Nord leiden darunter.

Der Ärztegenossenschaft Nord eG (äg Nord) liegt es am Herzen, die Projekte auch in diesen turbulenten Zeiten weiterzuführen. Es ist klar, dass die Praxen so dermaßen überlastet sind, dass eben solche Herzensprojekte nicht die nötige Aufmerksamkeit erhalten, um sie fortzuführen und gar erst zu beginnen.

Logo

HEUREKA ist ein Projekt der Ärztegenossenschaft Nord in Kooperation mit der Fachklinik Sylt, der Universität zu Lübeck und dem Uniklinikum Schleswig-Holstein, dem ZIMT (Ambulantes Trainingsprogramm) und Ernährungsberatern und soll Kindern und Jugendlichen mit Übergewicht und Adipositas, sowie deren Familien eine möglichst wohnortnahe und bedarfsgerechte medizinische Versorgung in Schleswig-Holstein bieten.

Übergewicht und Adipositas machen nicht halt, weil die Pandemie Einzug gehalten hat, nur ist die Überlastung der Praxen mittlerweile so enorm geworden, dass es dort schlichtweg an Zeit fehlt, das Projekt am Leben zu halten.

Hier kommt das Case-Management der äg Nord zum Einsatz und unterstützt bereits teilnehmende Praxen in der Verwaltungsarbeit und gibt Praxen, die sich dem Projekt HEUREKA anschließen möchten, die entsprechende Hilfestellung. Sprechen Sie uns gern an!

Frau Veronika Michel, Case-Managerin der Ärztegenossenschaft Nord eG betreut das Projekt HEUREKA seit Beginn und ist erste Ansprechpartnerin für Praxen, Teilnehmer und deren Familien. 

Kontaktieren Sie Frau Michel, um Unterstützung für die Weiterführung oder den Start des Projektes zu erhalten.

Ärztliche Projektleiter:

Dr. M. Emken, PD. Dr. I. Menrath

Case-Management:

Frau Veronika Michel
Tel: 0 45 51 / 99 99 – 22

E-Mail: heureka@aegnord.de

Projektpartner:

Gefördert wird das Projekt durch:

Logo