Startseite 9 Veranstaltung 9 Glukokortikoidfreie Therapieoption bei leichter Neurodermitis

Glukokortikoidfreie Therapieoption bei leichter Neurodermitis

Wann

18.10.2023
17:00 - 19:00

Wo

Online Veranstaltung

Glukokortikoidfreie Therapieoption bei leichter Neurodermitis ab dem Säuglingsalter

Die Behandlung der Neurodermitis – auch der leichten Formen – kann im Praxisalltag eine Herausforderung darstellen. Eine gute Compliance ist Voraussetzung für eine effektive Behandlung. Einerseits kann „Kortison-Angst“ den Therapieerfolg gefährden, wenn die Behandlung nicht konsequent fortgeführt wird . Andererseits verleitet der quälende Juckreiz dazu, Glukokortikoide über die empfohlene Dauer hinaus oder auf großen Körperarealen anzuwenden. Als Konsequenz können Nebenwirkungen auftreten. Eine kortisonfreie Therapie kann in diesen Fällen die Compliance und damit den Therapieerfolg erhöhen.

Helles Natriumbituminosulfonat wirkt antiinflammatorisch ohne Hinweise auf Immunsuppression. Neue Untersuchungen belegen eine antibakterielle und bakterizide Wirkung gegen grampositive Keime (inkl. MRSA).

Die Vorteile von hellem Natriumbituminosulfonat:

  • Antiinflammatorisch und antibakteriell
  • Besonders gute Verträglichkeit
  • Für Kinder ab dem Säuglingsalter
  • Wirkstoff natürlichen Ursprungs (Schieferöl)

Die kortisonfreie und gut verträgliche Therapie mit hellem Natriumbituminosulfonat (Ichthosin® 4 % Creme) kann die Behandlung der leichten Neurodermitis sinnvoll ergänzen.

Diese Veranstaltung richtet sich an Ärzte und Medizinisches Fachpersonal.

Referentin

Dr. rer. nat. Annette Sethmann
Ichthyol-Gesellschaft

Kostenfreie Teilnahme

Tickets

0,00 €

Buchungen

Tickets

Ticket-Typ Plätze
Kostenfreie Teilnahme

Registrierungsinformationen

Kontaktdaten der anmeldenden Person (ggf. Rechnungsanschrift):

Loading...