Landarzt sein.

“Landarzt sein.” verbindet mittels eines Onlineportals Nachwuchsmediziner*innen mit Landärzt*innen, bewirbt Gemeinden und Regionen und wirbt gleichzeitig aktiv für das Leben als Landärztin bzw. Landarzt.

Die Interessent*innen von “Landarzt sein.” sind Medizinstudierende, hin und wieder Abiturient*innen sowie junge Ärzt*innen, die sich ein Leben als Landärzt*in vorstellen können oder noch unentschlossen sind. Durch die ganzheitliche Darstellung der Praxis in der jeweiligen Region wird bei den Interessierten der Wunsch geweckt, sich jetzt oder in einigen Jahren mit einer Praxis auf dem Land niederzulassen oder dort in Anstellung zu gehen.

“Landarzt sein” ist ein bisschen mehr

Die Ärztegenossenschaft Nord eG (äg Nord) hat im Rahmen einer Kooperation mit “Landarzt sein.” ein Pilotprojekt ins Leben gerufen. Damit will die äg Nord,

 

  • ihren Mitgliedern ein attraktives Angebot zu günstigen Konditionen bieten,
  • den Norden Deutschlands in ein attraktives Licht für angehende Ärzt*innen rücken,
  • und zudem dazu beitragen, ein zukunftsfähiges Konzept zur Werbung von Landärzt*innen zu entwickeln.

Die bisherige Resonanz ist übrigens sehr gut.

So sieht es z.B. aus…

Für Schleswig-Holstein werden derzeit u.a. die Kreise Nordfriesland und Steinburg mit der Ärztegenossenschaft Nord als Kooperationspartner beworben.

…in Nordfriesland:

… mit Darstellung von Region, Gemeinde und verfügbaren Praxen, siehe

Zur Website von “Landarzt sein.” »

3 Impressionen: Insel, Haus, Felder

Sie sind interessiert?

Sollten Sie Fragen zu dem Pilotprojekt haben, selbst Ihre Praxis abgeben oder sich in die Niederlassung begeben wollen, wenden Sie sich gern an Imke Kraatz, Projektmanagerin Regionale Versorgung.

Ihr Ansprechpartner

Kolja Willems

Tel: 04551/99 99 10
E-Mail: Schreiben Sie mir