Um die rechtlichen Vorgaben des Arbeits- und Gesundheitsschutzes zu erfüllen, können Sie als Praxisinhaber/in zwischen der Regelbetreuung durch eine externe Fachkraft für Arbeitssicherheit und der alternativen bedarfsorientierten betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung (sog. Unternehmermodell) wählen. Beim Unternehmermodell nehmen Sie zunächst an einer Grundschulung zu den Themen Arbeitsmedizin und Sicherheitstechnik und anschließend alle fünf Jahre an einer halbtägigen Schulung teil. Hierdurch werden Sie in die Lage versetzt, die Anforderungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes selbst in Ihrer Praxis umzusetzen und zu entscheiden, wann ein Betriebsarzt oder ein Fachkraft für Arbeitssicherheit zusätzlich benötigt wird.

Nach vielen positiven Rückmeldungen zu den bisher angebotenen Fortbildungen in diesem Bereich bietet die Ärztegenossenschaft Nord eG in diesem Jahr erneut in Kooperation mit der Ärztekammer Schleswig-Holstein eine Unternehmerschulung an. Diese wird am Samstag, den 25.11.2017, in Rendsburg stattfinden. Anmeldungen sind demnächst über unsere Website möglich.

Bei Fragen können Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterin Frau Oldenburg unter der Telefonnummer 04551 9999-182 oder der E-Mail-Adresse dorothee.oldenburg@aegnord.de wenden.