Startseite 9 Info 9 Ukraine: Vorsitzende Ärztin vom Ärzte-Netz HUK&HANN bittet um Unterstützung

Ukraine: Vorsitzende Ärztin vom Ärzte-Netz HUK&HANN bittet um Unterstützung

28.02.2022 | Info, Meldungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Mein Name ist Dr. med. Oksana Ulan. Ich komme aus der Ukraine und wie Sie jetzt alle mitbekommen haben, wurde mein Heimatland von Russland überfallen. Es herrscht dort gerade ein furchtbarer Krieg, mitten in Europa…

Ich bin u.a. im Vorstand der ukrainische Ärztevereinigung in Deutschland und wir können da nicht tatenlos zusehen! Wir organisieren LKWs mit medizinischen Hilfsgütern für die Ukraine und bitten unsere deutsche Kolleginnen und Kollegen um Spenden für die verletzten Soldaten und die Zivilbevölkerung.

Es wird folgendes benötigt:

  • Medikamente: Tranexamsäure, Schmerzmittel, NSAR, Spasmolytika, Antibiotika, am besten in Ampullen;
  • Blutstillende Mittel wie Tourniquet, Okklusionsverbände, Bandagen, Schienen, Tamponaden, anderes steriles und unsteriles Verbandsmaterial;
  • Chirurgische Instrumente als Einmalbesteck, Traumaschere, um Kleidung aufzuschneiden
  • Nasopharyngealtubus, Beatmungsmasken
  • Thermodecken, Stirnleuchten, Erste-Hilfe-Kästen

Auch für abgelaufene Materialien wären wir sehr dankbar.

Geldspenden für die Durchführung der Transporte

Außerdem sammeln wir Geldspenden für die Organisation der Transporte. Wer sich daran beteiligen möchte, natürlich mit der Ausstellung einer Spendenbescheinigung, hier ist die Kontonummer:

Ukrainische Ärztevereinigung in Deutschland e.V.
Sparkasse Südholstein
IBAN DE50 2305 1030 0511 3395 41
BIC NOLADE21SHO
Verwendungszweck: Medizinische Hilfe für die Ukraine

Wir danken ganz herzlich im Voraus allen, die uns helfen!

Frieden in Europa!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Oksana Ulan