Qualifizierungskurs zur Hygiene und der Aufbereitung von Medizinprodukten für MFA

Datum/Zeit
23. November 2018 - 24. November 2018
Ganztägig

Veranstaltungsort
Kassenärztliche Vereinigung Hamburg, Hamburg

Termin gleich in den Kalender eintragen? iCal

Veranstaltungskennzeichen:

Die Aufbereitung „steriler oder steril zum Einsatz kommender Medizinprodukte“ – z.B. Endoskope – darf nur von entsprechend sachkundigem Personal durchgeführt werden. Die im § 8 der Medizinprodukte-Betreiberverordnung verbindlich für mindestens 2 Medizinische Fachangestellte geforderte Qualifikation wird in der Anlage 6 der KRINKOEmpfehlung „zur Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten“ vorgegeben.

Dieser industrieunabhängige Kurs zur Sachkundequalifikation für Hygiene und zum Management von Medizinprodukten folgt dem Konzept „von der Praxis für die Praxis“. Die Lerninhalte werden auf der Grundlage verbindlicher Verpflichtungen immer auch aus der Sicht des Praxisinhabers vermittelt.

Die Referenten sind niedergelassene Ärzte mit langjähriger „Hygieneerfahrung“ in der Praxis. Diesem Kurs liegt das von der BÄK konzipierte 24-stündige Seminar zu Grunde als Hybrid aus Präsenzveranstaltung und Online-Selbststudium mit Lernerfolgskontrolle und Abschlussgespräch.

Kursbestandteil sind eine Seminarbroschüre und eine umfangreiche Literatur-CD. Durch die Anerkennung der Ärztekammer Berlin ist das Zertifikat berhördentauglich.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Mitarbeiter zur Weiterbildung in diesem wichtigen Thema anmelden.

Zielgruppe:

Praxen aller Fachgruppen in denen Medizinprodukte aufbereitet werden.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung:

Download Flyer (PDF, 1,0 MB)