Am 14. März können interessierte Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinische Fachangestellte (MFA) sich das zukunftsweisende Praxisverwaltungssystem T2med aus Schleswig-Holstein vorstellen lassen.

Im Rahmen des Fortbildungstages des Medizinischen Praxisnetzes Neumünster im „Kiek in“ werden die nutzerfreundliche Oberfläche sowie die umfangreichen Funktionen von T2med „live“ vorgeführt. Dazu zählt auch die Möglichkeit per Tablet oder Smartphone mobil mit dem Praxisverwaltungssystem zu kommunizieren – eine große Hilfe bei Hausbesuchen.

Neben Anamnese, Befund und Therapie ist auch das Abrechnen mit der App für iPad und iPhone möglich. Mit der Kamera lassen sich Bilder (z.B. von Wunden) direkt in die Karteikarte übertragen. In den letzten Monaten steigen immer mehr Praxen auf das neue Programm um. Frau Maren Vogel von W&B, dem Technologiepartner der Ärztegenossenschaft, kann berichten, wie der Umstieg klappt und steht für alle Fragen rund um die innovative Software zur Verfügung. Als ehemalige MFA kennt sie die Anforderungen der Arztpraxen und kann zeigen, wie diese durch T2med bedient werden.

Interessierte, die am 14. März nicht in das „Kiek In“ kommen können, haben die Möglichkeit, das Programm in einer Online-Praxis zu testen. Nähere Informationen finden Sie im Beitrag →T2med für alle! Oder Sie melden sich unter t2med@aegnord.de und vereinbaren einen Präsentationstermin.