Startseite 9 Selektivverträge ( Page 2 )

Selektivverträge

Wir kümmern uns seit 2002 um die Entwicklung und verlässliche Abrechnung von fach- und sektorenübergreifenden Verträgen (Selektiv- und Prä-/Post-Verträge). Dabei haben wir immer das Ziel, die medizinische Versorgung durch neue Leistungen außerhalb der Regelversorgung zu verbessern.

Mittlerweile nehmen rund 1.500 Ärzt*innen aus mehreren Bundesländern teil und erwirtschaften mit den Verträgen jährlich rund 30 Mio. Euro Honorar. Das Spektrum dieser Verträge umfasst die unterschiedlichsten Leistungen wie z.B. Präventionsleistungen für Kinder- und Jugendmediziner, die gynäkologische Betreuung bei Schwangerschaften, Leistungen für Diabetes-mellitus-Betroffene, regionale Behandlungspfade im Rahmen der Arzneimitteltherapiesicherheit u.v.m. – Im aktuellen Fokus für weitere Selektivverträge steht das Thema Telemedizin.

Ihr Ansprechpartner

Lars Prinzhorn

Tel: 04551/99 99 24
E-Mail: Schreiben Sie mir

Junge Frau mit Brille und schulterlangen Haaren, ein Stethoskop um den Hals, arbeitet am Tablet

M@dita

Das innovative Versorgungsprogramm für Schwangere in Schleswig-Holstein mit Vertragsabrechnung über die äg Nord.

Niereninsuffizienz

IV-Vertrag von IKK Nord und äg Nord in Kooperation mit der Dialysen S-H GbR zur Prävention dialysepflichtiger Niereninsuffizienz.

PIANO

“Psychosoziale Intervention durch ambulante Netzwerke vor Ort” – Vertrag von AOK NordWest und äg Nord zur Behandlung von Depressionen.

Starke Kids

Vertrag zur Prävention von Krankheiten bei Kindern und Jugendlichen von BKK-Landesverband NORD, bvkj. und äg Nord für SH, HH und MV.

Willkommen Baby

Vertrag von DAK-Gesundheit, Berufsverband der Frauenärzte und äg Nord zur umfassenden Mutterschaftsvorsorge mit exklusiven...