Startseite 9 Info 9 „SambA” – Strukturiertes Arzneimittelmanagement bei Alten

„SambA” – Strukturiertes Arzneimittelmanagement bei Alten

01.12.2021 | Info

SambA – was wie ein Tanz klingt, ist in diesem Fall die Abkürzung für Strukturiertes Arzneimittelmanagement bei Alten. Bedeutet, dass Patienten mit multiplen Krankheitsbildern auch multi-medikamentös behandelt werden müssen. Hierbei entstehen oft Konflikte zwischen den Wirkweisen einzelner Medikamente, die dann im Umkehrschluss andere Leiden mit sich bringen.

Ziel von SambA ist die Optimierung der medikamentösen Therapie und somit die Verbesserung der Behandlung dieser Patienten zu erreichen. Angeregt durch die Ärztegenossenschaft Schleswig-Holstein und die BARMER/GEK Krankenkasse wurde ursprünglich an einem Projekt zur Verbesserung der Behandlung von multimorbiden Patienten (SAMS-Projekt) gearbeitet, welches dann in SambA umbenannt wurde.

MPN-Neumünster als Pilot für dieses Projekt ausgewählt

Das MPN-Neumünster wurde als Pilot für dieses Projekt ausgewählt, weil, so Dr. Klaus Bittmann, Vorstand der Ärztegenossenschaft Nord, es eine hervorragende Zusammenarbeit und Vernetzung mit dem ansässigen Krankenhaus, dem FEK in Neumünster gibt. Im Jahr 2017 wurde das Projekt bereits mit dem Förderpreis des Förderkreises Qualitätssicherung ausgezeichnet.

Über den steten Dialog der Mediziner unter- und miteinander entwickelte sich ein Qualitätszirkel (QZ) bestehend aus Ärzten und Apothekern des Friedrich-Ebert-Krankenhaus (FEK) Neumünster, Mitgliedern des MPN und Mitarbeitern der Ärztegenossenschaft Nord eG., der sich seit 2014 regelmäßig trifft, um die Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten und dem FEK, hier insbesondere bezogen auf die Aufnahme- und Entlassungsmedikation zu optimieren.

In diesem Zusammenhang wurden auch aktuelle Konsensusempfehlungen für den vorwiegenden medikamentösen Einsatz bei Älteren erarbeitet.

Die erstellten Konsensusempfehlungen plus können bei der äg Nord zu folgenden Preisen erworben werden:

10,00 € Netto +2,50 € Versandkosten für Nicht-Mitglieder.
7,80 € Netto +2,50 € Versandkosten für Mitglieder der äg Nord

Ansprechpartnerin der äg Nord für die Bestellungen und Versand ist:

Frau Cathrin Hartmann
Ärztegenossenschaft Nord eG
Tel.: 04551/9999-23
Fax.: 04551/9999-19
E-Mail: Cathrin.hartmann@aegnord.de