Projekt zur Verbesserung der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Übergewicht und Adipositas in Schleswig-Holstein

Das Projekt

Projekt zur Verbesserung der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Übergewicht und Adipositas in Schleswig-Holstein

Adipositas bei Kindern und Jugendlichen hat in den vergangenen Jahren weiter an Bedeutung zugenommen. Adipositas ist mit 800000 erkrankten Kindern in Deutschland die häufigste chronische Erkrankung bei Kindern. Gleichzeitig ist die Behandlung der Kinderadipositas keine Regelleistung der gesetzlichen Krankenversicherung.

Das Ziel ist es, den betroffenen Kindern und Jugendlichen sowie ihren Familien eine möglichst flächendeckende und bedarfsgerechte medizinische Versorgung in Schleswig-Holstein zu ermöglichen. Wichtige Bausteine sind dabei:

  • Die Verbesserung der Vernetzung der an der Versorgung dieser Patientengruppe beteiligten Akteure,
  • die frühestmögliche Identifikation der Betroffenen und
  • eine behandlungspfadgerechte Versorgung

Dreh- und Angelpunkt sind die erstversorgenden Kinder- und Hausärzte. Ihnen kommt eine Schlüsselrolle bei der Erkennung der Erkrankung und der bedarfsgerechten Weiterleitung der Patienten zu.

Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 17 Jahren mit einem BMI oberhalb der 90. Perzentile ihrer Altersgruppe können an diesem Projekt teilnehmen.

Unterstützung erhalten Sie als Kinder- und Hausärzte durch den Einsatz von einer Case Managerin als Schnittstellenmanagement der verschiedenen Versorgungsebenen. Davon profitieren auch die teilnehmenden Patienten.

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren, Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen zum Projekt HEUREKA erhalten Sie unter der E-Mail: heureka@aegnord.de sowie unter der Telefonnummer: 04551/9999-22.

Projektträger: Ärztegenossenschaft Nord, Ärztlicher Projektleiter: Dr. M. Emken, Prof. Dr. I. Menrath

Unterstützt durch:

Universität zu Lübeck
UKSH
Fachklinik Sylt

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Projekt:

Veronika Michel

Veronika Michel

Tel: 04551 / 99 99 22
E-Mail: Veronika Michel