Die Telematik-Infrastruktur, die Konnektoren, der online-Datenaustausch – Gesprächsstoff seit Jahren. Einerseits der Vorwurf, die Digitalisierung zu behindern, andererseits die Kritik an der Technik – ganz unabhängig von emotionaler Abwehr. Nun wird es ernst: zum 30.6.19 ist der TI-Konnektor in allen Praxen Pflicht! Bis zum 31.3.19 muss dieses Teil bestellt sein, Sanktionen bis zu 1 % Honorarabzug drohen. Sind diese Maßnahmen schon erschütternd (es geht doch um gesundheitliche Versorgung?), so ist ebenso erschreckend, dass bei sonst fast hysterischem Datenschutz in diesem Fall der Konnektoren von „absoluter Sicherheit“ gesprochen wird. Auch seitens KBV – na, dann wird das wohl stimmen. Ein Hackerangriff könnte fatale Konsequenzen haben. Wer haftet?

In unserem MEDI-GENO-Bündnis besteht Sympathie mit denen, die sich dem Zwang verweigern.