Herr Dr. Klaus Bittmann, Vorstand der Ärztegenossenschaft Nord eG, spricht über die Kammerversammlung der Ärztekammer in Schleswig Holstein am heutigen Tag. In dieser konstituierenden Sitzung wird der neue Präsident und Vorstand gewählt. Der alte Kammerpräsident Dr. Franz Joseph Bartmann wird heute zum letzten Mal diese Sitzung leiten. Herr Dr. Bartmann hat eine sehr souveräne und ausgleichende Rolle gespielt, so dass die sonst sehr deutlich zutage tretende Rivalität zwischen ambulant und stationär nahezu vergessen werden konnte. Er wurde wiederholt auch von niedergelassenen Ärzten gewählt und ein Nachfolger wird es sicherlich schwer haben, in seine Fußstapfen zu treten. Nicht nur wegen dieser souveränen Art und Haltung, sondern auch weil er sich in vielen Dingen ebenfalls auf Bundesebene sehr verdient gemacht hat. Es gab zwar auch Differenzen, zum Beispiel in Bezug auf die elektronische Gesundheitskarte, aber unterm Strich hat es sich gegenseitig alles befruchtet. Diskurs und Diskussion sind nötig, um weiter zu kommen, und er hat seinen Weg sehr gut eingeschlagen, auch in der Weiterbildungsordnung. Herr Dr. Bittmann wünscht dem neuen Kammervorstand und den gewählten Mitgliedern, dass diese auf gutem Wege weitermachen!

YouTube-Channel der ÄG Nord