Immer wieder beschäftigt Vorstand und Mitarbeiter der ÄG Nord der mangelnde Bekanntheitsgrad unseres Unternehmens, unserer vielfältigen Angebote an Dienstleistungen und unseres Engagements als Interessensvertretung. Seit Jahren ist ein Video-Blog eingerichtet, in dem Aktivitäten der ÄG Nord angesprochen und aktuelle Themen aufgegriffen und kommentiert werden. Im Gegensatz zu manchen Schriftlichkeiten findet dieses Medium erstaunliches Interesse. So mit der letzten kritischen Botschaft zu E-Patientenakte und Gematik. Über Twitter erhielten wir positive Rückmeldungen. Der Zweifel an der Sinnhaftigkeit der bisherigen Investitionen von über 2 Milliarden Euro für die immer noch fehlende Nutzung einer überholten E-Card verbunden mit der Meldung des AOK-Bundesverbandes, eine eigene technische Lösung für die Patientenakte auf den Weg zu bringen, löst bei allen, die mit der Thematik zu tun haben, Irritationen aus. Wenn ein Weg in die Irre führt, sollte man neue Wege suchen. Allein diese Feststellung machte aus unserem Video-Blog eine „Hammermeldung“ und bestätigt, dass die ÄG Nord sehr wohl Aufmerksamkeit findet.