Startseite 9 Selektivverträge 9 GiN – Gesundheit im Netz

GiN – Gesundheit im Netz

Ein Vertrag von ÄrzteNetz Hamburg und dem BKK-Landesverband NORDWEST, der über die Ärztegenossenschaft Nord eG (äg Nord) abgerechnet wird.

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Lindner

Tel: 04551/99 99 172
E-Mail: Schreiben Sie mir

Projektpartner:

Projektpartner:

Ziel des Vertrages:

  • Ziel des Vertrages ist es eine zeit- und wohnortnahe qualitätsgesicherte Behandlung bei rascher Terminvergabe über einen speziellen Terminpool sicherzustellen.
  • Dabei fungieren Hausärzt*innen als “Gesundheitslotsen”, die den kompletten Ablauf ggf. auch über mehrere Praxen hinweg bis hin zum Krankenhausaufenthalt organisieren.
  • Die Patient*innen profitieren von festgelegten Behandlungspfaden für bestimmte Erkrankungen und vom reibungslosen Ablauf, in dem jede diagnostizierende und/oder behandelnde Instanz ihre Optionen von vornherein kennt.

Wichtig für die Arztpraxis:

  • Teilnehmen können alle BKK-Versicherten, deren Betriebskrankenkasse diesem Vertrag beigetreten sind.
  • Nicht möglich ist eine Teilnahme, wenn Sie bereits an einem anderen Versorgungsprogramm, wie zum Beispiel am Programm der Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) teilnehmen. Sie werden darüber von Ihrer Betriebskrankenkasse informiert.
  • Das ÄrzteNetz Hamburg hat hierzu einen in Deutschland einmaligen sogenannten Terminpool eingerichtet, der es den Netzpraxen erlaubt, in ausgesuchten Fällen kurzfristig Termine in der Praxis des Netzkollegen zu organisieren.

Downloads

GiN – Abrechnungsbogen
GiN – Teilnahmeerklärung Patienten
GiN – Teilnehmende BKKn

Das könnte Sie auch interessieren