Auf der Generalversammlung am 6. Juni hatten die Mitglieder wegen eines immer öfter geäußerten Bedarfs, eine Satzungsänderung beschlossen, die das Serviceangebot der Genossenschaft erweitert. Durch die Ergänzung des Paragraphen 3 der Satzung, der jetzt „Zweck und Aufgaben“ überschrieben ist, zählt zum Aufgabenspektrum der Genossenschaft auch die „Beratung ihrer Mitglieder in berufsbezogenen rechtlichen Fragen“.