Fortbildungen für Ärztinnen und Ärzte

Wir bieten Ärztinnen und Ärzten ein interessantes Spektrum an Fortbildungen von Themen wie Notfalltraining und Arbeitssicherheit an.

Vor-Ort-Notfalltraining

Unser erfahrener regionaler Kooperationspartner kommt in die Praxis und schult Ärztin/Arzt sowie Praxisteam (insgesamt bis zu 12 Personen) individuell unter den tatsächlichen räumlichen Gegebenheiten, mit den medizinischen Möglichkeiten, die zur Verfügung stehen, und mit den Ressourcen des Teams. Diese sehr effektive Form des Trainings dauert ca. vier Stunden und wird in der Regel mit vier bis sechs Fortbildungspunkten von der Ärztekammer Schleswig-Holstein anerkannt.

Gerne können sich auch Praxen „zusammentun“, um Kosten zu sparen. Erwartungen werden vorab per E-Mail bzw. Telefon erfragt.

Referenz unseres Mitglieds Frau Dr. Nitsche (Lübeck):

„Mehr als zehn Jahre nach meinem Weggang aus der Klinik und damit auch aus dem Bereich Intensivmedizin war es an der Zeit, für die jährliche Notfallschulung des Praxisteams jemanden von außen zu holen, damit gewährleistet ist, dass wir auf dem aktuellsten Stand bleiben. (…) hat dabei meine Erwartungen rundum erfüllt.“

Grundschulung „Alternative betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung“ (in Kooperation mit der Ärztekammer Schleswig-Holstein)

Um die rechtlichen Vorgaben des Arbeits-und Gesundheitsschutzes zu erfüllen, kann zwischen der Regelbetreuung durch eine externe Fachkraft für Arbeitssicherheit und der alternativen bedarfsorientierten Betreuung (sog. Unternehmermodell) gewählt werden.

Beim Unternehmermodell wird die Praxisinhaberin/der Praxisinhaber nach einer Grundschulung in die Lage versetzt, die Anforderungen des Arbeitsschutzes selbst in die Praxis umzusetzen und zu entscheiden, wann ein Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit zusätzlich benötigt wird. Nach fünf Jahren erfolgt eine Auffrischungsschulung.

Themen der Grundschulung:

  • Drei Lehreinheiten zum Bereich „Arbeitsmedizin“, Inhalte: u.a. Belastungen/Gefährdungen am Arbeitsplatz, betriebliche Organisation des Arbeitsschutzes
  • Drei Lehreinheiten zum Bereich „Sicherheitstechnik“, Inhalte: u.a.
    Gefährdungsbeurteilung/ Fallbeispiele, Brandschutz.

Für diese Schulung gibt es drei Fortbildungspunkte.

Die Teilnahme an der Alternativbetreuung und an der Schulung wird von der Ärztekammer Schleswig-Holstein an die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege gemeldet. Empfohlen wird eine Teilnahme durch Ärztin/Arzt und eine Medizinische Fachangestellte. Bei Rückfragen und für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Frau Oldenburg unter 04551-9999-182 bzw. dorothee.oldenburg@aegnord.de.

Erfolgreiche Praxis durch qualifizierte Medizinische Fachangestellte

Da gut geschulte Medizinische Fachangestellte zum Erfolg einer Praxis beitragen, bietet Ihnen die Ärztegenossenschaft für Ihr Praxisteam eine Vielzahl an Informationen und Fortbildungen an.

Zu den QM-relevanten Themen Notfallmanagement, Hygiene und Arbeitssicherheit finden jährlich Schulungen in verschiedenen Regionen Schleswig-Holsteins statt. Unsere erfahrenen Referenten vermitteln wichtige Inhalte anschaulich mit vielen praktischen Beispielen.

Im November 2017 gibt es noch freie Plätze bei den Schulungen in Neumünster, zum Thema „Arbeitssicherheit“ und in Rendsburg zum Thema „Notfall“. Weitere Informationen finden Sie >→hier. Anmeldung bitte über die Genossenschaft.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie noch einmal darauf hinweisen, dass seit Inkrafttreten der neuen QM-Richtlinie am 16.11.2016 alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig an Fortbildungen mit unmittelbarem Bezug zur eigenen Tätigkeit teilnehmen sollen. Dieser Bereich gehört zum einrichtungsinternen Qualitätsmanagement, zu dessen Einführung und Weiterentwicklung Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten gesetzlich verpflichtet sind (vgl. § 135 a Abs. 2 Nr. 2 SGB V).

Über unser Tochterunternehmen mediageno Verlags GmbH bieten wir Ihnen das Dialogpartnerinnen-Programm mit dem Online-Portal unter → dialogpartnerinnen.de an, um Sie bei der Fort- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiterinnen zu unterstützen. Im Rahmen dieses Programms gibt es im Online-Portal u. a. verschiedene Online-Fortbildungskurse pro Jahr (z. B. Thema „Resistente Keime in der Arztpraxis“), eine Adress-und Linkdatenbank sowie aktuelle Informationen für die Arztpraxis aus verschiedenen Kategorien (z. B. Abrechnung, Arzneimittel). (do)

Aktuelle Fortbildungen

Aktuelle Fortbildungen finden Sie immer unter Termine

So erreichen Sie uns

Telefonnummer:
04551 / 99 99 0
E-Mail:
kontakt@aegnord.de

zu folgenden Zeiten:
Mo – Do: 8:00 – 17:00 Uhr
Freitag:  8:00 – 15:00 Uhr

Suchen Sie Unterstützung beim Datenschutz?