Vorstandsmitglied Dr. Klaus Bittmann spricht diesmal unter anderem über den digitalen Impfausweis. “Es liegt nicht an der Ärzteschaft, wenn es einen digitalen Impfausweis nicht gibt, sondern daran, dass die Technik nicht systematisch erstellt und nicht anwenderfreundlich vorliegt”, so Bittmann. Die Ärzteschaft steht der Digitalisierung nicht feindschaftlich gegenüber, sondern möchte, dass die Digitalisierung sowohl dem Ablauf einer Praxis, als auch Ärzten und Patienten dient.

Digitalisierung hat viele Facetten und es wird bereits eine Unmenge an Daten in den Praxen digital verarbeitet. Nicht sinnvoll ist es allerdings, wenn die Politik mit Strafandrohungen “Digitalisierungs-Schritte” vorgibt. “Ich hoffe, dass hier eine sachgerechte, vernünftige und schrittweise Konzeption platzgereift”, so Bittmann.

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlads e.V. (SpiFa) hat ein Grundsatzpapier herausgebracht, in dem 10 Punkte aufgeführt sind. In vielen Punkten findet dies in der Ärztegenossenschaft Nord viel Zustimmung.

Zum Grundsatzprogramm der SpiFa: https://meinfacharztmeinewahl.de/

YouTube-Channel der ÄG Nord