Meldungen


Telemedizinische Anwendungen verbessern die Versorgungsqualität

Das Präventionsgesetz – ohne niedergelassene Ärzteschaft?

Das Präventionsgesetz ist nach langem Vorlauf gültig, mit den §§ 20 ff. in das SGB V eingeflossen. Nach § 20 f gibt es eine Landesrahmenvereinbarung SH, mit einem 1. Strategieforum am 13.1.17 dargestellt. Eingeladen waren die Beteiligten zur Umsetzung der „nationalen...
Telemedizinische Anwendungen verbessern die Versorgungsqualität

ICD-Upcoding

Einmal krank und schon ein Chroniker? Auch wenn die Einstufung als Chroniker an anderer Stelle ganz anders verstanden wird, die GKV-Kasse ABC fragt suggestiv nach, ob bei der Diagnose Oberbauchschmerzen (ICD R10.1) nicht auch F45.41 Chronische Schmerzstörung mit...
Telemedizinische Anwendungen verbessern die Versorgungsqualität

Fehlversorgung in der GKV? Nicht nur eine Glosse.

Hatten Sie schon Besuch von einem Kassen-Berater? Beachten und erlernen Sie die für den Morbi-RSA relevanten HMG´s (hierarchisierte Morbiditätsgruppen)? Hat man Sie auch überzeugt, dass die Codierung HMG-relevanter Diagnosen einzige Chance ist, mehr Geld (für eine...