Podiumsdiskussion

Datum: 11. Februar 2020 – 18:00 Uhr
Ort: Haus der Rheuma-Liga, Holstenstr. 88-90, 4. OG, 24103 Kiel

In jüngster Zeit hat Gesundheitsminister Jens Spahn eine Serie von Gesetzen zur Digitalisierung im Gesundheitswesen vorgelegt. Unter anderem sollen künftig die Daten von Millionen Krankenversicherten an die Forschung weitergegeben werden – ohne gefragt zu werden und ohne widersprechen zu können.

Was können, was müssen wir tun, um uns vor dem Missbrauch unserer Daten zu schützen? Darüber diskutieren Expertinnen und Experten auf einer gemeinsamen Veranstaltung der Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein von Transparency Deutschland und der Rheuma-Liga Schleswig-Holstein:

  • Joanna Batista, Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, Rechtsreferat
  • Dr. Svante Gehring, Vorstand Ärztekammer Schleswig-Holstein
  • Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein
  • Dr. Wolfgang Wodarg, Mitglied im Vorstand von Transparency International Deutschland e.V., Präsident der Rheuma-Liga Schleswig-Holstein e.V.
  • Moderation: Dipl. Biologin Cornelia Stolze, Wissenschaftsjournalistin

Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung wird gebeten, per E-Mail an: anmeldung@rlsh.de