Ca. alle drei Monate treffen sich Ärzte aus dem norddeutschen Raum  in Hamburg, um Informationen über MS auszutauschen. Es geht dabei darum, den individuellen Krankheitsverlauf der anderen kennen zu lernen und eventuelle Gemeinsamkeiten, Hintergründe, Ursachen und die bislang durchlebten Therapieverläufe zu erörtern. Ebenso werden die aktuellen medikamentösen Entwicklungen und komplementäre Verfahren diskutiert, bei denen sich momentan ja viele neue Konzepte abzeichnen. Dazu kommt das große Feld psychosozialer Themen, rehabilitativer Verfahren und anderes mehr.

Dieser Gesprächskreis wird von den Beteiligten als sehr produktiv erlebt: aus der besonderen Situation der Perspektive als Therapeut auf der einen Seite, auf der anderen als Patient. Sie erfahren einen unvermittelt direkten, persönlichen und fachlichen Austausch.

Ärzte aller Fachgruppen und Psychologen sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen, und ihr Wissen und ihre Erfahrungen einzubringen. Die Treffen finden in der lockeren Atmosphäre eines Hamburger Cafe-Restaurants statt, das natürlich über eine behindertengerechte Ausstattung und Erreichbarkeit verfügt.

Bei Interesse, an einem der nächsten Treffen teilzunehmen, sowie bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt auf mit MdocS unter M.doc.S@gmx.de.