Startseite 9 Info 9 Die Ärztegenossenschaft im Genossenschaftsmuseum in Delitzsch

Die Ärztegenossenschaft im Genossenschaftsmuseum in Delitzsch

22.02.2022 | Info

Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele – Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Gründer Raiffeisengenossenschaften

Die Genossenschaft – ein Zusammenschluss von Personen, deren Zweck es ist, Ihre Mitglieder durch einen kooperativen Geschäftsbetrieb zu fördern. So lebt es auch die Ärztegenossenschaft Nord eG – eine Genossenschaft von Ärzten für Ärzte. Binnen 20 Jahren hat sich die äg Nord zu einer soliden wirtschaftlichen Größe im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein etabliert und leistet mit ansässigen Arztpraxen, Praxisnetzen und Gesundheitszentren einen entscheidenden Beitrag für die regionale Versorgung in Norddeutschland.

Nun freuen wir uns, mit vielen anderen namenhaften Genossenschaften zusammen einen Platz im Genossenschaftsmuseum erhalten zu haben!

Würfelprojekt im Deutschen Genossenschaftsmuseum

Die äg Nord stellt sich dort vor – auf einem drehbaren Würfel Bild erklären wir dem Besucher in Kurzfassung wer wir sind und was wir machen.

Das Museumsgebäude in Delitzsch ist fast 400 Jahre alt und am 01. Dezember 1849 gründeten 57 Schumacher, angeführt von Hermann Schulze-Delitzsch, dort die weltweit erste gewerbliche Genossenschaft – die Gründung gilt als Geburtsstunde der modernen Genossenschaft.

Schauen Sie sich im virtuellen Rundgang um: https://genossenschaftsmuseum.de/rundgang/
Der drehbare Würfel der äg Nord befindet sich im Erdgeschoß, mit vielen anderen interessanten und innovativen Genossenschaften, die das Museum, ebenso wie die äg Nord mit einer Spende bei der Arbeit unterstützen.

Für weitere Informationen über das Museum, schauen sie auf die Homepage: www.genossenschaftsmuseum.de