Mit einem gewissen Stolz feiert die Ärztegenossenschaft Nord eG (äg Nord) dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Wer die Gesundheitspolitik verfolgt, weiß, dass die Welt vor 20 Jahren eine völlig andere war, so Vorstandsmitglied Dr. Klaus Bittmann. Die Sensibilität der Ärzte in ihrem Freiheitsdenken war damals auch eine andere als heute. Sei es durch die Biographie der jetzigen sowie der damaligen Generation, auch im Hinblick auf die Art der Sicht auf den freien Beruf. Es hat sich sehr vieles verändert, auch die äg Nord. Abgesehen von den Grundsätzen und Eckpunkten, welche unberührt geblieben sind, haben sich die Tätigkeitsschwerpunkte den Bedürfnissen der Ziele angepasst: der Unterstützung der Ärzte, dem Erhalt eines freiheitlichen Systems und dem Engagement in der Versorgung. Als Ärztegenossenschaft sind wir dem Gemeinwohl verpflichtet und das nehmen wir sehr ernst, so Bittmann. Unsere jungen Mitarbeiter kümmern sich heute quer durchs Land unter anderem um Versorgungsengpässe. Die äg Nord hat seiner Zeit mit 1-2 „Köpfen“ angefangen und arbeitet heute mit 25 hochspezialisierten und engagierten Mitarbeiter*innen. Es gibt also jede Menge Gründe zu feiern, wozu wir am 24. Juni 2020 ganz herzlich alle Menschen einladen, mit denen die äg Nord über die Jahre zutun hatte. Die Einladungen hierzu werden in den kommenden Tagen an die betreffenden Empfänger versandt!

YouTube-Channel der ÄG Nord